Der Grüffelo

Der Grüffelo

Wir haben noch kein Kind gesehen, dass die Geschichte des Grüffelos nicht liebt. Im Jahr 2021 war es etwa Nummer 12 der meistverkauften Bücher bei uns. Es stammt wie so viele andere moderne Klassiker aus der Feder von Julia Donaldson und wurde von Axel Scheffler illustriert.

Die Geschichte folgt einem klassischen Spannungsbogen. Die Maus spaziert durch den Wald und abwechselnd wollen ein Fuchs, eine Eule und eine Schlange sie "einladen". Jede Einladung schlägt sie jedoch mit dem Hinweis aus, dass sie doch gleich mit dem Grüffelo verabredet ist. Die Maus beschreibt den Grüffelo sehr ausführlich mit seinen feurigen Augen oder der giftigen Warze. Kein Tier will ein Aufeinandertreffen riskieren und flüchtet lieber. Dabei gibt es ihn doch gar nicht. In der Mitte der Geschichte trifft die Maus tatsächlich auf den Grüffelo und trickst auch den Grüffelo aus.

Kinder lieben die Geschichte der klugen Maus, die alle Tiere des Waldes mit viel Fantasie austrickst. Kinder lieben auch die sehr gelungenen Reime und lernen sie auch schnell auswendig.

Die Maus spazierte im Wald umher.
Der Fuchs sah sie kommen und freute sich sehr.
„Hallo, kleine Maus, wohin geht die Reise?
Bei mir im Bau gibt’s Götterspeise“

Das Buch gibt es online oder im Geschäft für €10,30.Sie bekommen auch die englischsprache Version bei uns.