Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Buch

Warum den Igel keiner streichelt

Normaler Preis
€14,40 EUR
Normaler Preis
Verkaufspreis
€14,40 EUR

2021 erschien im Diogenes Verlag das Kinderbuch „Warum den Igel keiner streichelt“ von Andrej Kurkow und Tania Goryushina. Es ist ein außergewöhnliches Kinderbuch, das 2019 als russisch-ukrainische Zusammenarbeit erschien.

Die Geschichte ist schnell erzählt. Ein Igel geht durch ein Dorf und sieht Hunde, Pferde und Katzen, die gestreichelt werden. Aber niemand streichelt den kleinen Igel und das macht ihn natürlich traurig. Doch da kommt eine kleine graue Maus und fragt den Igel, wieso er weint. Daraus entwickelt sich eine kleine philosophische Diskussion, über das Leben von Haus- und Wildtieren und die Rolle von Freundschaft.

Der Verlag empfiehlt ein Lesealter ab 4 Jahren, der wir uns anschließen. Eventuell kann man es auch schon Kinder ab 3 Jahren vorlesen. Es ist ein sehr vielfältiges Buch, das auch durch außergewöhnliche Illustrationen überrascht.

Es ist ein Buch über Freundschaft und darüber dass man mit Freunden nicht traurig sein muss. Es ist aber auch ein Buch über die Unterschiede zwischen Haus- und Wildtieren und dass manche Tiere sehr frei sein können.  

Für Kinder ist es ein schönes Buch über Emotionen und der kleine Igel ist hinreißend gemalt. Kinder können gut mit dem kleinen Igel mitfühlen.

  • Verlage: Diogenes Verlag AG (Hauptverlag), Diogenes Verlag AG (Hauptverlag), Diogenes (Hauptverlag)
  • Veröffentlicht: 24.03.2021
  • Seiten: 32
  • Produktform: GB
  • Einband: Gebunden
  • Länge: 287,0mm
  • Breite: 213,0mm
  • Höhe: 10,0mm
  • Gewicht: 388,0gr
  • Sprache: Deutsch
  • Libri-Nr.: 2128481
  • Lesealter: ab 4 Jahre